Marc Biebusch — human centered experiences — photography, travelling and gadgets

human centered experiences — photography, travelling and gadgets

Lomo Konstruktor

Den zweiten Film mit der Lomo Konstruktor verschossen. Lessons learned:

  1. Lieber einen etwas lichtstärkeren Film nehmen.

  2. Einscannen mit dem alten Canon-Scanner macht keinen Spaß, noch weniger, wenn das Glas nicht sauber war.

  3. Anstatt 36er lieber 24er Filme verwenden, da dieser leichter durchgezogen werden kann.

  4. Auch wenn 24 Bilder auf den Film passen, so viele kamen bisher am Ende nie raus. Siehe auch Punkt 1.

  5. Trotz der Plastiklinse können schöne, scharfe Aufnahmen entstehen.

  6. Doppelbelichtungen passieren

  7. Der Film wird immer zuverlässig und korrekt von der Mechanik weiter transportiert. Oftmals aber auch nicht.